Donnerstag, 4. Februar 2010

Haiti: Schnell 33 Kinder holen

10 Baptisten begeben sich nach Haiti und wollen helfen. Dies sieht so aus, dass sie total 33 Kinder in einem Bus über die Grenze zur Dominikanischen Republik bringen wollen, wo sie jedoch aufgegriffen werden. Die Hilfsaktion für die armen Waisen wird  mit jedem Tag fragwürdiger,vor allem seit klar ist, dass viele dieser Kinder durchaus Eltern haben.

Nun droht den Übereifrigen ein Gerichtsverfahren wegen Kinderhandels, wobei sich die US-Spitzendiplomatie bereits um eine Lösung dieses "Betriebsunfalls" bemüht. Ja, es ist schon interessant, wer alles in welcher Absicht den Weg nach Haiti findet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen